Kompetenzzentrum

Chirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Robert Grützmann, MBA

Kompetenzzentrum für Chirurgische Koloproktologie

Die Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie erfolgt durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Koloproktologie (DGK) und der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Coloproktologie (CACP):

"Mit ihrer Initiative, chirurgischen Abteilungen Zertifikate zu verleihen, möchte die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) dazu beitragen, dass die Qualität in den Kliniken verbessert und gleichzeitig transparent gemacht wird. Für bestimmte chirurgische Erkrankungen und Prozeduren wurden von den zuständigen Arbeitsgemeinschaften nach wissenschaftlichen Vorgaben und klinischer Erfahrung Qualitätsstandards entwickelt. Wenn eine chirurgische Klinik diese Kriterien nachweisen kann, ist davon auszugehen, dass hier Chirurgie auf hohem Niveau betrieben wird."

Die Erfüllung der Qualitätsstandards wird in regelmäßigen Audits geprüft und nachgewiesen. Dabei stehen die Qualifikation der Ärzte einschließlich ihrer Fortbildungsaktivitäten, die Abteilungsorganisation, das Angebot an verfügbarer Diagnostik sowie insbesondere die Qualitätssicherung auf dem Prüfstand.

Klinikdirektor Prof. Dr. Robert Grützmann (Mitte) mit seinen beiden anerkannten Zentrumschirurgen des Kompetenzzentrums für chirurgische Koloproktologie Prof. Dr. Klaus Matzel (rechts) und OA Dr. Klaus Weber (links)
 

Sektion Koloproktologie

Leiter: Prof. Dr. med. Klaus Matzel

Kontakt Koloproktologie

Terminvereinbarung:
09131 85-33332

Sekretariat:
09131 85-36169

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo - Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Mitarbeitersuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung